Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Praxis für Intimchirurgie und Frauenheilkunde Dr. med. Norbert Karasinski
  • Wir arbeiten heute: 10:00 - 14:00 / 15:30 - 19:30
  • Rufen Sie uns an +49 089 859 55 59

Handverjüngung durch Unterspritzung

Ambulante und schmerzfreie Methode durch Einsatz von Hyaluronsäure

Man sagt, das Alter eines Menschen kann man an den Händen ablesen. Durch den Verlust des Unterhautfettgewebes werden Sehnen, Gefäße und Knochen deutlich sichtbar, was für viele Patienten störend ist. Zusätzlich kann es zu Pigmentveränderungen (sog. Altersflecken) kommen.

Eine einfache, effektive und sichere Methode kann die Handoberfläche wieder herstellen. Durch den Einsatz von Hyaluronsäure-Präparaten kann der Handrücken aufgepolstert werden, so dass Sehnen und Venen nicht mehr sichtbar werden. Die Knochenkanten werden abgerundet, dadurch wirken die Hände kräftiger und jünger. Das Verfahren wird ambulant,
in örtlicher Betäubung, durchgeführt und ist völlig schmerzlos.

Diese Prozedur kann alleine oder in Kombination mit anderen Methoden, wie zum Beispiel dem chemischen Peeling, vorgenommen werden.

Nach 2 bis 3 Tagen nach der Unterspritzung können Sie sich wieder den gewohnten Tätigkeiten widmen.