Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Praxis für Intimchirurgie und Frauenheilkunde Dr. med. Norbert Karasinski
  • Wir arbeiten heute: OP-Tag / Termine nach Vereinbarung
  • Rufen Sie uns an +49 089 859 55 59

Schmerzfreie Krebsvorsorge

Als renommierte gynäkologische Facharztpraxis stehen wir Ihnen gerne persönlich mit fachlicher Expertise bei allen Belangen rund um die Frauenheilkunde zur Seite. So begleiten wir unsere Patientinnen mit Vorsorgeuntersuchungen und allumfassenden Behandlungen akuter Beschwerden in jedem Lebensabschnitt. Einen wesentlichen Bestandteil der Gesunderhaltung des weiblichen Körpers bildet dabei die gynäkologische Krebsvorsorge – die sogenannte Krebsfrüherkennung.

Diagnose und Behandlung auf Basis modernster Technik

In unserer modernen Praxis für Frauenheilkunde in Planegg bei München stehen uns unterschiedliche Geräte zur Diagnostik von Krebsvorstufen wie Gebärmutterhalskrebs oder Brustkrebs zur Verfügung. Aufgrund der rasanten Fortschritte in der Medizin haben wir die Möglichkeit, Ihnen eine effektive, individuelle Vorsorge anbieten zu können. Je früher Diagnose und Behandlung, desto größer die Heilungschancen.

Die Leistung für eine fachärztlich gestützte Krebsvorsorge sollten grundsätzlich alle Frauen ab 20 Jahren regelmäßig in Anspruch nehmen. Die Kosten für die schmerzfreien Standard-Untersuchungen an Brust und Gebärmutter werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Frühzeitige Krebserkennung: unterschiedliche Formen der Diagnostik

In unserer Praxis werden routinemäßig sogenannte Zellabstriche aus dem Muttermund vorgenommen sowie das Abtasten der Brust auf Knoten oder andere Auffälligkeiten durchgeführt. Die Krebsvorsorgeuntersuchung der weiblichen Brust wird einmal jährlich empfohlen, ab dem 30. Lebensjahr der Patientin. Darüber hinaus sollten Sie selbst Ihre Brust in regelmäßigen Abständen untersuchen. Gerne erklären wir Ihnen, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Ab dem 50. Lebensjahr können Frauen zudem im Abstand von zwei Jahren eine routinemäßige Mammographie – Röntgenaufnahme der Brust – als Kassenleistung in Anspruch nehmen. Diese Methode der Diagnostik dient dazu, im Rahmen der gynäkologischen Krebsvorsorge tumorartige Veränderungen im Brustgewebe ausschließen zu können. Gerne beraten wir Sie umfassend rund um unser Leistungsspektrum der gynäkologischen Krebsvorsorge – bitte sprechen Sie uns an!